Donnerstag, 16. Februar 2012

Monster und Helden gibt's auch in den Erweiterungen...

... Und natürlich müssen auch die durch ein wenig Farbe aufgepeppt werden. Einfärbig macht einfach keinen Spaß.


Ich hab ja schon des öfteren angemerkt, daß ich keinerlei Erfahrung mit dem Bemalen dieser Figuren habe. Ich bin immer noch kein Spezialist, aber ich mache Fortschritte. Die Figuren aus der "Quelle der Finsternis" sind komplett fertig, an denen aus "Altar der Verzweiflung" arbeite ich gerade. Die Dunklen Priester, die Tiefenelfe und die 6 Helden fehlen noch. Hier ist vorerst mal das, was ich neben den 3D-Objekten bisher in diesem Winter zustande gebracht habe:

Kobolde:


Ferrox::


Golem:


Blutaffen:


Trolle (mit denen ich persönlich super zufrieden bin):


Chaosbiester:


Und schließlich 6 Helden:





Das war's vorerst mit meiner künstlerischen Tätigkeit. Die letzten Figuren sollten in den nächsten Wochen noch fertig werden.

Was das Spiel selbst betrifft, sind wir inzwischen bei der 2. Quest der "Quelle der Verzweiflung" angelangt. Meine Helden mußten in der ersten Quest dieser Erweiterung zur Kenntnis nehmen, daß das Spiel für sie nicht leichter wird. Sie haben die Quest, bzw. die Geschwindigkeit, mit der der Dungeon hinter ihnen einstürzt unterschätzt und mußten ihre dritte Niederlage hinnehmen. Dafür haben sie das letzte Abenteuer wieder gewonnen. Wirklich leicht hatten Sie es aber auch nicht. Der Overlord hat sie eine halbe Ewigkeit aufgehalten. Es war eine der längsten Quests bisher. Demnächst geht's weiter.

Kommentare:

  1. Hey,

    ein Anfang ist ein Anfang! Ich sehe, das du weder Washes, noch Inks, noch eine Technik zur Schattierung oder Akzentuierung benutzt. Ja, ich weiß, da ich selber male, das es damit viel viel Zeit und Nerven braucht. Ich bin auch nicht der beste Maler, aber ein wenig mehr Zeit in die Übergänge (und wenn es nur mit Washes/Inks ist) macht viel aus.

    Und damit ich nicht einfach nur negative Kritik raushaue, hier ein Bild von meinen (fast fertigen) Skeletten:
    http://s7.directupload.net//images/user/120219/kt9rh9so.jpg

    Wie gesagt, sicherlich nicht das beste was es gibt, aber die Übergänge an einigen Stellen, machen viel aus. Probier es und kauf dir einfach Badab Black und Devlan Mud von Games Workshop und du wirst staunen! :-)

    Grüße,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ich bin auch kurz davor meine nun kompletten Descentsammlung zu bemalen, habe soetwas allerdings nochnie zuvor gemacht.

      Ich habe mir schon einige Videos zu dem Thema bei Youtube angeschaut und auch einiges dazu durchgelesen (Stichwort: Trockenpinseln oder Quickshade) aber bin mir immer noch nicht sicher ob es sich lohnt die Sache in Angriff zu nehmen, weil ich leider auch schon viele Bilder von missglückten/2D wirkenden Figuren gesehen habe, die nicht im entferntesten den Hauch von Plastizität aufwiesen.

      Da ich allerdings 3 Figuren in meiner Sammlung aufgrund von Reklamationen zuviel habe (1 Tiermensch, 1 Spinne, 1 Lavakäfer) werde ich die Sache wohl mal in Angriff nehemen und an diesen Figuren meine ersten Schritte machen.

      Da ich deine hochgeladenen Bilder der Skelettarmee extrem gut finde wollte ich fragen, ob du mir in Sachen Ausrüstung (Pinsel, Farbe) und Technik einige Tips geben könntest (Wann und wie ist z.B. Schattierung zu machen?)?

      Grüße Guy Incognito

      Löschen
  2. Habt ihr vielleicht einen Link für ein gutes Tutorial?

    Ich spiele nun seit gut 5 Monaten Descent und bin einfach gefesselt. In mir kommt auch immer mehr der Wunsch auf, etwas Arbeit in die Figuren hineinzustecken und sie zu bemalen.

    Die Frage ist nur wie?

    Werde mal weiter googln... vll finde ich ja etwas gut erklärtes ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Tutorials findest Du einige im Netz - Viele auf englisch. Ich habs aber großteils ohne gemacht, bin sicher nicht der Spitzen-Maler. Das kann man wesentlich besser machen - aber für meine Zwecke ist es sehr OK.
      lg
      Qu-Bert

      Löschen
  3. Wann geht es denn mal wieder weiter hier?;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hi! Auf alle Fälle im Laufe dieses Winters. Im Sommer hab ich keine Zeit zum Malen - und bis Jahresende noch ziemlich viel zu tun. Aber es wird - und gespielt wird eh auch regelmäßig. Leider läßt die Produktion weiterer 3D-Objekte auf sich warten. Die Flaschen hab ich alle, die müssen nur noch bemalt werden. Für den Rest muß ich meinem Onkel mal auf die Füße treten :-) Ansonsten werde ich im Winter auf alle Fälle die Zinnfiguren fertig machen und mich um die Monster der Gruft aus Eis kümmern.
    Auf jeden Fall freut's mich, daß es wem gibt, der das hier beobachtet :-)
    Cheers
    Qu-Bert

    AntwortenLöschen